Sein eines Schriftstellers

Sein eines Schriftstellers

 

Literarische Worte,

bestimmen mein Leben,

immer dann wenn ich hektisch aufspringe

um Gedanken nieder zu schreiben,

bevor sie wieder verschwinden.

 

Vielleicht bin ich einfach zu schnell.

 

Oder manchmal zu langsam,

um die Gedanken aufzuschreiben,

die durch meinen Kopf wandern.

Literarisch.

Immer literarisch,

anders kann ich gar nicht mehr denken.

 

-Jette Menger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.